STA 6000 ANALYSER              

Erleichtert Qualitätsverantwortlichen und Montagepersonal ihre tägliche Arbeit

Kontakt

Modularität - Sie kaufen, was Sie wirklich benötigen

Erweiterungen des STa 6000 sind einfach möglich. Sie brauchen kein komplett neues Gerät zu kaufen. Mit zusätzlichen Modulen und Zubehör gestalten Sie sich Ihr maßgeschneidertes Analysesystem selbst.

Verwendung gleicher Komponenten senkt die Kosten

Der STa 6000 arbeitet mit denselben Modulen und derselben Software wie der Prüfschlüssel ST-Wrench und der ST-Analyser. Das spart Kosten.

Klare Rückmeldungen an den Bediener

Das STa 6000-Farbdisplay bietet intuitive Menüs. Rückmeldungen werden übersichtlich über den grünen oder roten Bildschirm angezeigt, mit der Möglichkeit, eine Messanzeige voll und ganz Ihren Bedürfnissen anzupassen.

STA 6000

 Weltweit wird bei der Montage immer mehr Wert auf Qualität gelegt. Es ist nicht mehr ausreichend, moderne Werkzeuge zum Festziehen von Schrauben zu verwenden, sondern es ist auch wichtig, die Werkzeugleistung zu überwachen und Schraubverbindungen nach der Montage zu prüfen. Der STa 6000 von Atlas Copco ist für diese Aufgaben die perfekte Lösung. Dieses tragbare Analysegerät kann zum Prüfen von Werkzeugleistung, Wiederholgenauigkeit und Genauigkeit aller Arten von Kraftwerkzeugen und Drehmomentschlüsseln eingesetzt werden. Prüfen Sie die Leistung Ihres Werkzeugbestands nach der Wartung und während der Produktion. Oder überprüfen Sie das Residualdrehmoment Ihrer Schraubverbindungen mit der dafür vorgesehenen Prüffunktion des ST-Analysers. Vereinfachen Sie die tägliche Arbeit für Qualitätsverantwortliche und Montagearbeiter. Dank seines geringen Gewichts und der kleinen Bauform lässt sich das STa 6000 leicht transportieren. Die Überprüfung der Werkzeuge in der Fertigungslinie oder in der Werkzeugausgabe sowie die Kontrolle bereits verschraubter Verbindungen garantiert höchste Qualität.

TRAGBAR & ERGONOMISCH

 Der kompakte STa 6000 mit Langzeit-Akku wiegt weniger als 500 Gramm. Es ist kein spezielles Gerät zum Tragen des Systems erforderlich. Der Bediener kann das Gerät bequem mit einem Riemen am Gürtel tragen. Durch seine kleine Bauform und seinen großen Funktionsumfang ist der STa 6000 für den Einsatz in Fertigungslinien oder an Montagestationen ideal geeignet. 

QUICKPROGRAMMIERUNG

 Der STa 6000 ist für eine einfache Verbindung mit Inline-Messwertgebern (IRTT-B), statischen Messwertgebern (SRTT-B) und Drehmomentschlüsseln (MRTT-C) von Atlas Copco ausgelegt. Aus einem STa 6000 in Verbindung mit einem SRTT-L und einer passenden Werkzeugaufnahme lässt sich eine kompakte Komplettlösung zusammenstellen. Die automatische Erkennung und Kalibrierung erlaubt es dem Bediener, den Test mit wenigen Klicks zu starten: Es muss lediglich die Werkzeugart ausgewählt werden. Die Testeinstellungen werden automatisch vom STa 6000 kreiert. 

STA 6000 BASIC

 Die ideale Lösung für einfache und schnelle Tests. Mit dem STa 6000 in Basis-Version können Sie schnelle Werkzeug- und Verbindungstests durchführen. Das Gerät speichert bis zu 50.000 Ergebnisse, die Sie beispielsweise über die Software TT BLM betrachten können. Es wird kein eigener PC benötigt, denn die Testbedingungen können für jeden Prüfvorgang direkt am Gerät eingestellt werden. Farbbildschirm. Der grüne/rote Bildschirm führt den Bediener durch die Tests.

STA 6000 QC

Die QC-Version ist für Anwender gedacht, die eine komplette Lösung für ihre Tests und Überprüfungen benötigen. Sie umfasst die Basis-Version und weitere Möglichkeiten: • Werkzeuge- und Parameter-Datenbank. Dies ist eine Liste der zu testenden Werkzeuge (max. 1000). Sie enthält alle Informationen zum Werkzeug, wie Typ, Modell, min. und max. Drehmoment etc. Der Parametersatz legt fest, mit welchen Annahmegrenzen der Test ausgeführt wird. Maximal 1000 Sätze können gespeichert und je einem Werkzeug können bis zu 5 Parametersätze zugewiesen werden. • Angezeigte Kurven können direkt auf dem Bildschirm des STa 6000 betrachtet werden. • Benutzerdefinierter Bildschirm Die Anzeige kann exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden und alle wichtigen Informationen während eines Tests anzeigen. Es können beispielsweise Cm-/Cmk-Werte, Sigma oder zurückliegende Ergebnisse sowie grafische Messanzeigen dargestellt werden.